Direkt zum Inhalt

Bibliografie

  • 448
  • 17,0 × 24,0 cm
  • Hardcover
  • 9783730700495
  • 1. Auflage 2013
  • Farbfotos

"Immer weiter - ganz nach vorn"

Die Geschichte des 1. FC Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin: Das ist der etwas andere Profiklub. Hier bauen die Fans ihre Tribünen notfalls selber, hier trifft man sich alljährlich in der Adventszeit zum kollektiven Weihnachtssingen, und hier werden Werte nicht zwangsläufig vom Streben nach Ruhm verdrängt. Und doch ist der 1. FC Union Berlin einer der erfolgreichsten Klubs der ehemaligen DDR, wandeln die »Eisernen« ganz im Sinne ihrer Klubhymne »immer weiter – ganz nach vorn«.
Matthias Koch, Journalist und profunder Kenner der Union-Historie, erzählt mithilfe zahlreicher Zeitzeugen die spannende Geschichte eines Vereins, dessen Vorläufer 1923 Deutscher Vizemeister wurde, der zu DDR-Zeiten als Außenseiter galt und der seit der Wende von vielen als Kultklub angesehen wird. Im Mittelpunkt stehen natürlich auch immer wieder die Fans, die bei Union eine besondere Rolle spielen.

Rezensionen

»Das erste Kultbuch über den Kult-Klub.«
BZ

»Matze Koch erweist sich als profunder Kenner der Union-Historie und erzählt mithilfe zahlreicher Zeitzeugen die spannende Geschichte eines Vereins, dessen Vorläufer 1923 Deutscher Vizemeister wurde, der zu DDR-Zeiten als Außenseiter galt und der seit der Wende von vielen als Kultklub angesehen wird. Das große Plus: Im Mittelpunkt stehen immer die Fans.«
Bernd Karkossa, der Nordberliner

»Es ist schon nach erstem Augenschein eines der besseren Bücher, wenn nicht das beste Buch über unseren Verein, das je erschienen ist.«
Union-Stadionheft

»Koch ist nah dran am Verein – das spürt man auf jeder Seite.«
Fußball Woche

»Koch liefert Fakten in aller nur möglichen Hülle und Fülle. … Die Fans von Union werden es ihm danken.«
11 Freunde

Empfehlungen

nicht mehr lieferbar