» Buch Revolutionen auf dem Rasen

Buch Revolutionen auf dem Rasen

19,90€

inkl. MwSt.

6. Platz 2011

Revolutionen auf dem Rasen

Eine Geschichte der Fußballtaktik

  • Übersetzt von Markus Montz
    • 576 Seiten
    • 13,5 x 21,5 cm
    • Paperback
    • Bilder
    ISBN: 978-3-7307-0177-5

    4. erweiterte und überarbeitete Auflage 2015

    Jetzt in einer erweiterten und überarbeiteten Neuauflage: der »Meilenstein zur Fußballtaktik« (11Freunde)

    Warum spielen die Engländer so gern Kick-and-rush? Wer erfand den Totaalvoetbal? Und warum hasst ausgerechnet Pep Guardiola Tiki-Taka? In seiner fesselnden Geschichte der Fußballtaktik durchleuchtet Jonathan Wilson die Entwicklung des Spiels: von den chaotischen Anfängen in England bis zum Hochgeschwindigkeitsspiel von heute. Dabei erinnert er an große Trainer und Spieler, die immer wieder den Fußball revolutionierten und ihm mit Innovationen wie dem »W-M-System«, dem »Riegel« und der »Raute« völlig neue Dimensionen eröffneten.
    In dieser vollständig überarbeiteten und um über 100 Seiten erweiterten Neuauflage hat Wilson seine Darstellung nun bis zum Erfolg der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2014 aktualisiert. Außerdem wurden die bisherigen Kapitel ergänzt, Entwicklungen noch detaillierter und präziser beschrieben sowie neue Forschungsergebnisse eingearbeitet.

    Pressestimmen zur Erstauflage (2011):
    »Eine exzellente Weltgeschichte des Fußballs.«
    (FAZ)

    »Fußballexpertentum, bei dem man wirklich etwas Interessantes erfährt.«
    (Süddeutsche Zeitung)

    »Das Standardwerk schlechthin. Jeder, der sich nur ein klein bisschen für Fußballtaktik interessiert, muss dieses Buch lesen.«
    (Spielverlagerung.de)

    Inhaltsverzeichnis

    Vorwort zur Neuauflage … 9
    Prolog … 13

    1. Von den Anfängen bis zur Schottischen Furche … 21
    Fußball im viktorianischen England / Die Gründung der Football Association 1863 / Englisches Dribbeln vs. schottisches Passspiel / 2-3-5-Formation wird Standard
    2. Walzer und Tango … 49
    Die weltweite Verbreitung des Fußballs / Jimmy Hogan – Fußballpionier auf dem europäischen Festland / Fußballkunst in Uruguay und Argentinien
    3. Der dritte Verteidiger … 70
    Die Änderung der Abseitsregel 1925 / Herbert Chapman und das W-M-System
    4. Wie der Faschismus das Kaffeehaus vernichtete … 93
    Hugo Meisl und das österreichische „Wunderteam“ / „Scheiberln“: österreichischer Kombinationsfußball / Vittorio Pozzo: Weltmeister mit Italien 1934 und 1938 / La Furia im Spanien unter Franco / Fußball im nationalsozialistischen Deutschland
    5. Organisiertes Chaos … 128
    Fußball in der Sowjetunion / Boris Arkadiew und Dynamo Moskau / Russisches Kurzpassspiel verzaubert Großbritannien
    6. Die Ungarn-Connection … 139
    Ungarns „Goldene Elf “ / Der zurückgezogene Mittelstürmer oder: Das W-M wird zum M-M / Das 6:3 in Wembley / Die WM 1954 / Béla Guttmann, ungarischer Weltenbummler
    7. Jazz statt Symphonie … 156
    Dori Kürschner – ein Ungar in Brasilien / Flávio Costas Diagonal / Das brasilianische 4-2-4 / WM 1958 und 1962: Pelé und Co. erobern die Welt
    8. Der englische Pragmatismus I … 188
    Stan Cullis und die Wolverhampton Wanderers / Charles Reep, der Chefstatistiker des englischen Fußballs / Die Philosophie der langen Bälle / Alf Ramsey und die WM 1966
    9. Die Geburt der Moderne … 221
    Wiktor Maslow, Pionier des modernen Fußballs / Die Einführung des 4-4-2 / Die Erfindung des Pressings
    10. Catenaccio … 238
    Vorläufer: Schweizer Riegel und Wolga-Klammer / Gipo Viani, der Vater des Catenaccio / Nereo Rocco und der AC Mailand / Helenio Herrera und La Grande Inter
    11. Nach den Engeln … 271
    La Máquina – River Plate in den 1940er Jahren / Das Ende des Goldenen Zeitalters in Argentinien: Erfolg mit Anti-Fútbol
    12. Totaalvoetbal … 300
    Von Jack Reynolds bis Rinus Michels: die Väter des Totaalvoetbal / Johan Cruyff, ein Künstler am Ball / Ajax Amsterdams Europapokal-Hattrick
    13. Russisches Rasenschach … 320
    Walerij Lobanowskyj und die Verwissenschaftlichung des Fußballs / Eduard Malofejew und „ehrlicher Fußball“
    14. Fly Me to the Moon .… 340
    Die WM 1970 und Brasiliens Futebol Arte / César Luis Menotti, der Fußballphilosoph / Die WM 1978
    15. Der englische Pragmatismus II … 366
    Bill Shankly und der Liverpooler „Boot Room“ / FC Watford und FC Wimbledon: Erfolg mit Kick-and-rush / Lange Bälle und ihre Befürworter / Skandinavischer Fußball unter britischem Einfluss
    16. Zurück zur Dreier-Abwehr … 404
    Väter des 3-5-2: Carlos Bilardo und Miroslav Blažević / Sepp Piontek und Danish Dynamite / Maradona und die WM 1986
    17. Der Trainer, der kein Pferd war … 436
    Arrigo Sacchi und italienischer Offensivfußball / Der AC Mailand erobert Europa / Raumdeckung, Pressing, Viererkette: die Grundpfeiler des Mailänder Erfolgs
    18. Total Recall … 456
    Ajax in den 1990er Jahren: Louis van Gaals Neuinterpretation des Totaalvoetbal / Athletic Bilbao & Co.: Powerfußball unter Marcelo Bielsa
    19. Von Geistern und Maschinen … 474
    Das Ende des klassischen Spielmachers / Der Siegeszug des Fünfer-Mittelfelds / Der polyvalente Spieler
    20. Pressing und Ballbesitz … 512
    Von Vic Buckingham bis Pep Guardiola: Kurzpassspiel beim FC Barcelona / Pressing und Gegenpressing / Radikaler Ballverzicht: die Antithese zum Tiki-Taka

    Epilog … 545
    Bibliografie … 552
    Personenregister … 561
    Danksagung … 573
    Der Autor … 576

    Rezensionen

    »Längst ist dieses Buch ein Standardwerk.«
    11 Freunde

    Cover herunterladen

    9783730701775_cover.jpg
    743 x 1181 Pixel
    118.01 kiloByte
    herunterladen