» Buch Piagnolia

Buch Piagnolia

14,90€

inkl. MwSt.

nominiert für das Fußballbuch des Jahres 2014

Piagnolia

Roman

  • 288 Seiten
  • 13,5 x 21,5 cm
  • Klappenbroschur
ISBN: 978-3-7307-0096-9

1. Auflage 2014

Wettbetrug, bestochene Schiedsrichter und Doping sind die giftigen Bestandteile dieses furiosen historischen Fußballkrimis

Italien 1934: Die zweite Fußballweltmeisterschaft steht bevor, sie wird in Mussolinis Italien ausgetragen, und der »Duce« setzt buchstäblich alles daran, dass es keinen anderen Sieger als eben Italien geben wird. Handfeste Indizien deuten auf Schiedsrichterbestechung und weitere Manipulationen hin.
Diesen historischen Hintergrund nimmt der Roman auf und verknüpft ihn mit der fiktiven Geschichte um den US-Sportreporter Nick Soriano, den aus dem Libyen-Krieg in sein Heimatdorf Piagnolia heimgekehrten Guido Ventura und deren Gegenspieler Oberst Briccone, der als Handlanger Mussolinis die Geschicke der WM lenken soll. Bestechungsgelder werden in Cafés übergeben, Dopingmittel den Trinkflaschen der Spieler zugesetzt, Schiedsrichter werden um die Ecke gebracht.
Die souverän gegeneinander montierten unterschiedlichen Handlungsebenen und -orte erzeugen Tempo und Spannung. Der Roman folgt dem zeitlichen Ablauf des Turniers und endet beim Endspiel am 10. Juni 1934 in einem furiosen Finale.

Mehr Infos: www.piagnolia.de

Leseprobe

Rezensionen

»Der Roman kommt vor der WM in Brasilien gerade recht. Zwar ist die Story erfunden, aber sehr dicht an der historischen höchst unsportlichen Realität. Von Arnim erzählt mit großer Lust und viel Liebe zu den Leuten in Piagnolia. Ein sehr unterhaltsamer Krimi mit einigem Witz und mitunter überdreht, wie er bislang in der Fußballwelt fehlte.«
WDR 2, Krimi-Tipp, Udo Feist

»Matthias von Arnim verschneidet tatsächlich stattgefundene Skandale mit erfundenen Verstrickungen, zu einem kunterbunten, gelegentlich hanebüchenen, aber unter dem Strich unterhaltsamen Krimi.«
11 Freunde

»Von Patern, Mafiosi und falschen Schiedsrichtern. ... Eine spektakuläre Handlung, die mit viel Witz, Charme und so manch überraschender Wende nie langweilig wird. ... „Piagnolia“ ist ein kurzweiliger, lesenswerter Roman zur besten WM-Zeit.«
Handelsblatt, Christoph Henrichs

»Der Klappentext bestimmt das Buch als „rasante(n) Fußballkrimi“ – und hat damit ins Schwarze getroffen. ... Die Stärke des Buches: Historie und Fiktion zu einem lesbaren Ganzen zu fügen.«
Der tödliche Pass

»Matthias von Arnim greift die Bestechungsvorwürfe auf und erzählt einen flotten Krimi.«
ballesterer

Cover herunterladen

9783730700969.jpg
741 x 1181 Pixel
453.88 kiloByte
herunterladen