» Buch Die Hymne des Fußballs

Buch Die Hymne des Fußballs

9,90€

inkl. MwSt.

Die Hymne des Fußballs

"You'll never walk alone" - Eine Kulturgeschichte

    • 128 Seiten
    • 13,5 x 21,5 cm
    • Paperback
    • Fotos
    ISBN: 978-3-7307-0013-6

    1. Auflage 2013

    »You’ll never walk alone« ist die Hymne der deutschen Fußballfans und wird an jedem Wochenende in unzähligen Stadien angestimmt. Das Buch erzählt die höchst ungewöhnliche Geschichte des Songs. Ausgangspunkt war ein Theaterstück, das vom gescheiterten Leben eines jugendlichen Außenseiters erzählt. Es erschien 1909 und wurde ein Welterfolg. Auf der Bühne spielte u.a. Hans Albers die Hauptrolle, es gab mehrere Verfilmungen, u.a. von Fritz Lang. Geschrieben hat das Stück Ferenc Molnár, ein ungarischer Jude. Er emigrierte 1939 in die USA, änderte seinen Namen in Michael Curtiz und arbeitete als erfolgreicher Regisseur (»Casablanca«). 1945 erhält das Stück eine Broadway-Fassung, u.a. mit dem Song »You’ll never walk alone«, der alsbald von allen möglichen Interpreten gesungen wird, von Louis Armstrong bis Elvis Presley. 1963 erreicht er das Fußballstadion von Liverpool, und von dort beginnt sein Siegeszug um die Welt.

    Inhaltsverzeichnis

    You’ll never walk alone (Songtext) … 7
    Prolog – Ein Lied für alle Lebenslagen … 8
    Budapest – Junger Mann zum Mitreisen gesucht … 13
    New York – Der Broadway fährt Karussell … 37
    Hollywood – Farborgie in Cinemascope … 61
    Liverpool – Vom Cavern Club auf den Kop… 71
    Hamburg – Fröhliche Weisen vom Millerntor … 95
    Epilog – Die Hymne des Lebens … 117

    Anhang
    Literaturverzeichnis … 122
    I never could have written alone … 125
    Zum Autor … 127

    Rezensionen

    »Ein transatlantischer Kulturtransfer. ... Diese Erzählung. Wie sich ein Lied seinen Weg bahnt über ein knappes Jahrhundert und in so viele Länder, sie ist schlicht beeindruckend.«
    11 Freunde

    »Malte Oberschelp hat eigentlich kein Fußballbuch geschrieben, sondern eine Hommage an den wohl größten Chant aller Zeiten. ... Das Buch ist dank der vielen Anekdoten sehr kurzweilig zu lesen.«
    Ballesterer

    »Malte Oberschelp hat die Geschichte dieser Fußballhymne, in der es überhaupt nicht um Fußball geht, ausgegraben.«
    Thomas Jaedicke, Deutschlandfunk

    Cover herunterladen

    9783730700136.jpg
    742 x 1181 Pixel
    421.24 kiloByte
    herunterladen