» Buch »Sind's froh, dass Sie zu Hause geblieben sind.«

Buch »Sind's froh, dass Sie zu Hause geblieben sind.«

33,90€

inkl. MwSt.

»Sind's froh, dass Sie zu Hause geblieben sind.«

Mediatisierung des Sports in Österreich

  • 416 Seiten
  • 13,5 x 22 cm
  • Paperback
  • Fotos
ISBN: 978-3-89533-716-1

1. Auflage 2010

Seit die Sportberichterstattung am Ende des 19. Jahrhunderts in den Tageszeitungen ihren Anfang nahm, unterlag sie einem steten Wandel: von nüchtern-nachrichtlicher Berichterstattung und meisterhaft geschriebenen Glossen in den Zeitungen der Zwischenkriegszeit über die ersten Live-Übertragungen in Rundfunk und TV bis zum medialen Großereignis von heute.
In knapp 40 Einzelbeiträgen untersuchen die Autoren unterschiedliche Aspekte dieser Entwicklung in Österreich. Beleuchtet werden z.B. die ersten atemberaubenden Sportübertragungen wie die des »Jahrhundertspiels« (1932, England gegen Österreich), Edi Fingers unvergessene Reportage aus Córdoba (»I werd’ narrisch!«) oder Berichte der Kitzbühel-Abfahrten mit Franz Klammer. Außerdem wird an legendäre Journalisten und Reporter erinnert, die bis heute die Sportberichterstattung in Österreich prägen, wie Viktor Silberer, Willy Meisl, Heribert Meisel oder Edi Finger.

Inhaltsverzeichnis

Matthias Marschik / Rudolf Müllner - Kulturen des Mediensports in Österreich. Zur Einführung ... 9

Einführung ins Thema
Minas Dimitriou - Historische Entwicklungstendenzen des Mediensports ... 25
Otto Penz - Produktion und Kodes des Mediensports ... 38
Jürgen Schwier - Rezeption und Aneignung des Mediensports ... 51

Kanäle und Formate – Focus Österreich
Theodor Venus - Sport im Rundfunk. Die Entwicklung der aktuellen Sportberichterstattung im österreichischen Hörfunk 1924-1938 ... 67
Theodor Venus - Sport im Rundfunk: 1945-1964 ... 77
Vrääth Öhner - Mit Erfolg ist zu rechnen. Zur Geschichte des Fernsehsports in Österreich ... 87
Rolf Sachsse - Angerers Fechtstudio, Rübelts Fußballballett und Kruckenhausers Skischule. Anmerkungen zur Geschichte der österreichischen Sportfotografie ... 98
Arnold Baca - Sport im Internet ... 108
Guido Zurstiege - Sport und Werbung ... 116

Sportjournalisten in Österreich
Rudolf Müllner - Der Urvater der österreichischen Sportpublizistik: Victor Silberer (1846-1924) ... 129
Alfred Pfoser - Der Sportessayist der 1920er Jahre: Emil Reich (1884-1944) ... 139
Matthias Marschik / Christian Schreiber - In Wien weltbekannt: Max „Mac John“ Leuthe (1879-1945) ... 149
Bernhard Hachleitner - Der Radiostar Wilhelm „Willy“ Schmieger (1887-1950) ... 158
Matthias Marschik - Nationalgefühl per Unterseekabel: Willy Schmieger überträgt das „Jahrhundertspiel“ ... 169
Erik Eggers - Revolutionär und Prophet: Willy Meisl (1895-1968) ... 179
Reinhard Krammer - Die österreichische Arbeitersportpresse ... 189
Andreas Hafer / Wolfgang Hafer - Bundeskapitän und „un des principaux journalistes sportifs“: Hugo Meisl (1881-1937) ... 199
Matthias Marschik / Georg Spitaler - „Ein echtes Universalgenie“: ÖFB-Propagandareferent Leo Schidrowitz (1894-1956) ... 209
David Forster - „Deutsche Sportpresse an die Front!“ Sportjournalismus in der „Ostmark“ ... 218
Matthias Marschik - „Ein Schloß aus Druckerschwärze“: Sportjournalismus im Wiederaufbau ... 228
Johanna Dorer / Matthias Marschik - Sportlerinnen in Österreichs Medien 1900-1950. Das „Sportgirl“ als Symbol für die moderne Frau ... 238
Thomas Karny - „Sind’s froh, dass Sie zu Hause geblieben sind“: Heribert Meisel (1920-1966) ... 248
Edgar Schütz - „Einen Handkuss den Damen …“: Kurt Jeschko (1919-1973) ... 258
Rudolf Müllner - „… immer auf der Seite der Verlierer“: Der Fernsehsportjournalist Dr. Sigmund Bergmann ... 268
Thomas Karny - Von eckigen Kurven und einem schwitzenden Scheusal: Heinz Prüller und Helmut Zwickl ... 278
Heinz Sichrovsky - Der große Narr und sein Sohn: Edi Finger senior (1924-1989) und junior ... 289
Wolfgang Weisgram - Der Sport durch die rosa Brille. Ein paar lose Erinnerungen, Anmerkungen, Ausflüchte und Feixereien aus dem sportlichen Biotop des Standards ... 299
Michael Kuhn - Zur Organisierung der Sportjournalisten: Josef Strabl (1906-1997) ... 308
Michaela Pfundner - Dem Moment sein Geheimnis entreißen. Der Sportbildberichterstatter Lothar Rübelt (1901-1990) ... 317
Wolfgang Maderthaner - Fotoreporter Mario Wiberal (1898-1962) ... 328
Andreas Tröscher - Konzentrierte Bildermacher: Franz Votava (und Agentur) ... 339
Matthias Marschik / Georg Spitaler - Das richtige Bild. Robert Zolles und die aktuelle Sportfotografie ... 346
Thorsten Leitgeb - „Vom glücklichen Lucky“: Der Regisseur und Sportchef Ludwig Schmidtleitner ... 355

Reflexionen
Thorsten Schauerte
Ökonomisierung des Mediensports: Entwicklungen und Auswirkungen ... 365
Georg Spitaler / Matthias Marschik
Authentischer Sport – inszenierte Politik? ... 379
Bettina Rulofs - Geschlechterungleichheiten im österreichischen Sportjournalismus? – Reflexionen zur Geschlechterordnung in den Sportmedien ... 392

Redaktionelle Anmerkungen ... 407
Die Autorinnen und Autoren ... 408

Rezensionen

Die versammelten Aufsätze über das weite Feld der "Mediensportrealität", verfasst von rund 30 Autoren, behandeln das Thema sowohl in struktureller wie in personeller Hinsicht, analysieren das System der Sportberichterstattung und porträtieren hervorragende heimische Sportjournalisten.
Wiener Zeitung, 11. Juni 2010

Cover herunterladen

9783895337161.jpg
759 x 1181 Pixel
196.87 kiloByte
herunterladen