» Buch Fußball im Kölner Land

Buch Fußball im Kölner Land

29,00€

inkl. MwSt.

Fußball im Kölner Land

Die Geschichte des SC Brühl

    • 232 Seiten
    • 22,8 x 29,3 cm
    • Hardcover
    • 261 Abbildungen
    ISBN: 978-3-89533-881-6

    1. Auflage 2012

    Im Jahre 2006 feierte der Mittelrhein-Ligist SC Brühl sein 100-jähriges Bestehen. Heiner Gillmeister hat nun die überaus wechselvolle Geschichte dieses Vereins nachgezeichnet. Die Geschichte des SC Brühl ist weit mehr als die eines sportlich eher dem Mittelmaß zuzurechnenden Fußballvereins. Kein Geringerer als Peco Bauwens, unter dessen Ägide Deutschland erstmals Fußball-Weltmeister wurde, gehörte zu seinen Pionieren. Die Lebensgeschichte dieses oft angefeindeten Funktionärs ist mit der des Vereins vielfach verwoben. Gegen die Brühler Jugend kickte 1935 niemand anderes als der fünfzehnjährige Fritz Walter, der in der Schlossstadt sogar sein Konterfei hinterlassen hat. Hier verrichteten zahlreiche Nationalspieler ihren Trainerjob, so etwa der Sturmpartner Sepp Herbergers, Karl Höger, der Schalker Ernst Poertgen sowie Fritz Pott und Heinz Hornig vom 1. FC Köln. Der in einem Brühler Vorort geborene Reiner Calmund brachte es immerhin zum Co-Trainer. Mit Karl Flink können die Schlossstädter sogar einen echten Nationalspieler vorweisen, der nach dem Krieg der erste Trainer des 1. FC Köln wurde. Auch der berühmteste Sohn der Stadt, Max Ernst, hat den Brühler Kickern eines seiner Werke gewidmet, und schließlich war Otto Flimm, Moto-Cross-Lokalmatador und später ADAC-Präsident, in der Handballabteilung des Clubs aktiv. Nicht zuletzt aber erwartet den Leser auch ein Gutteil bisher unbekannter Stadtgeschichte.

    Cover herunterladen

    9783895338816.jpg
    922 x 1181 Pixel
    1749.61 kiloByte
    herunterladen

    Lesetipps