» Buch Joachim Löw und sein Traum vom perfekten Spiel

Buch Joachim Löw und sein Traum vom perfekten Spiel

7,99€

24,90€

inkl. MwSt.

Joachim Löw und sein Traum vom perfekten Spiel

    • 368 Seiten
    • 13,9 x 21,2 cm
    • Hardcover
    • Fotos
    ISBN: 978-3-89533-813-7

    1. Auflage 2011

    Joachim »Jogi« Löw ist mehr als ein Fußball-Bundestrainer. Er ist das Gesicht einer spielfreudigen, erfolgreichen und im Ausland vielbestaunten Fußballphilosophie. Er eroberte die Herzen der Fans im Sturm, wurde zum Sympathieträger und zu einem der beliebtesten Deutschen überhaupt.
    Dabei war sein Weg, den Christoph Bausenwein in diesem Buch nachzeichnet, keineswegs einfach. Als Spieler wie als Vereinstrainer hatte Löw Rückschläge zu verkraften. Seine Beharrlichkeit, sein Perfektionsdrang und seine Zielstrebigkeit bei der Umsetzung moderner Spielsysteme wurden zuweilen unterschätzt – bis er 2006 die Nationalelf übernahm und seine Skeptiker mit berauschendem Traumfußball überzeugte.
    Über den Mann, der Fußball-Deutschland so positiv veränderte, erscheint hiermit erstmals ein Buch. Ebenso sorgsam recherchiert wie fesselnd geschrieben, ist es die perfekte Lektüre für alle, die das schöne Spiel lieben.

    Inhaltsverzeichnis

    Vorspiel Ereignisse, Einflüsse, Spielidee … 9
    Auftakt Hennef oder die Frage
    »Wie wird man Bundestrainer?« … 13

    I. Teil: Der Aufstieg eines Unscheinbaren
    Kapitel 1: Der unvollendete Profi oder: Eine Spielerkarriere ohne Höhepunkte … 20
    Von Schönau nach Freiburg · Von Freiburg nach Stuttgart · Über Frankfurt zurück nach Freiburg · Über Karlsruhe erneut zurück nach Freiburg
    Einwurf: Der bodenständige Badener … 31

    Kapitel 2: Als Lehrling in der Schweiz oder: Ein Erweckungserlebnis in der Fußballprovinz … 38
    Fußball-Neuland in Rheinfall-Nähe · Jogi mit Contini in Winti · Spielertrainer beim FC Frauenfeld
    Einwurf: Die Trainerschmiede Magglingen … 47

    Kapitel 3: Der (zu) nette Herr Löw oder: Aufstieg und Demontage eines Trainer-Neulings … 52
    Der Interimstrainer · Neuer Chef in Stuttgart · Ein Pokalsieger mit Glatze · Führungsmangel und Winterkrise · Demontage eines Trainers · Ende mit Finale · Nachrufe und Lehren
    Einwurf: Die Fußballprofessoren aus Baden-Württemberg … 72

    Kapitel 4: Reise ins Ungewisse oder: Erfahrungstrips zwischen Bosporus und Alpenrepublik … 78
    Harun Arslans großer Deal · Abenteuer Istanbul · Perfekte Arbeitsbedingungen · Ein tolles Jahr mit »normalem« Ende · Als Wunschkandidat in Karlsruhe · Freche Fragen und nur ein einziger Sieg · Flucht nach Adana · Triumph in Tirol · Die Pleite des Meisters · Von der
    Arbeitslosigkeit in die Milliardärsfalle
    Einwurf: Der Blick über den Tellerrand und die Datenbank … 103

    Kapitel 5: Der WM-Sieg als Projekt oder: Der Revolutionär Klinsmann und sein Fußball-Lehrer … 110
    Alles andere als ein Hütchenaufsteller · Spielphilosophie, Fußballkultur und allerlei Superlative · Crashkurs in der Taktik-Grundschule · Entengang und Gummitwist · Asienreise mit Psychologe · Mit Chefscout im Confed-Cup · Kritik und Gegenkritik · Die Idee mit dem Technischen Direktor · Italien-Desaster und Klinsmann-Frage

    Kapitel 6: Sommermärchen mit Chef-Duo oder: Der Bundestrainer 1b als Taktikflüsterer … 133
    Nominierungspuzzle mit Überraschungen · Fitnesseinheiten und Taktikstunden · Die Lehre von Costa Rica · Der DFB-Zug kommt ins Rollen · Zitterpartie und Halbfinal-K.o. · Die Bilanz: Fröhlich am Rand des Wahnsinns

    II. Teil: Der Bundestrainer und seine Turniere
    Kapitel 7: Der logische Klinsmann-Erbe oder: Auf dem Weg zum selbstverständlichen Chef … 148
    Der Assistent wird Chef · Der Hansi als neuer Jogi · »Mehr als Klinsmanns Schattenmann« · Der geplante Sieg · Der Projekt-Vollender · Der coole Jogi
    Einwurf Jogis Coolness – Lässiger Genuss, Stilbewusstsein und Lust am Risiko … 165

    Kapitel 8: Auf Bergtour oder: Stresstest für den Konzepttrainer … 172
    Der Zugspitz-Kader · Perfektes Trainingslager · Ein Drama in Klagenfurt · Platzverweis in der Coaching-Zone · Der Bundestrainer hinter Milchglas · Über die Türken nach Wien · Chancenlos gegen »Tiqui-taca«
    Einwurf: Werbestrategie und Imagemanagement … 191

    Kapitel 9: Eine Mannschaft wird geboren oder: Leistungssteigerung durch Jugendkraft … 196
    Holpriger Start in die WM-Qualifikation · Der Beschluss zum Systemwechsel · Bewährungsprobe auf Kunstrasen · Tod eines Torwarts · Der vorläufige Kader für Südafrika · »Schleusentage« und Spielerausfälle

    Kapitel 10: Viele Sternchen in Südafrika oder: Über die Kunst, auch ohne Titel zu erfreuen … 213
    Im balkanischen Tal des Jammers · Deutsche Geparden jagen Albions Löwen · Wirbelsturm über Weiß-Himmelblau · Spanien wieder Endstation · Die WM-Bilanz: Ohne Titel, aber voller Freude · Pläne, Ehrungen und Tränen

    Kapitel 11: Durchmarsch und forsche Töne oder: Den Titel fest im Visier … 231
    Die nächste Generation · Zwischen Wunsch und Wirklichkeit · Umbruch mit höchstem Anspruch · Zwischenbilanz nach optimaler Punktausbeute

    III. Teil: Die Nationalmannschaft als Firma Löw
    Kapitel 12: Der Löw’sche Verhaltenskodex oder: Die Trainer-Autorität in der Leitwolf-Probe … 244
    Konsensstil mit Grenzen · Der Ballack-Bierhoff Konflikt · Kuranyi-Flucht und Frings-Gemaule · Der »Imperator« stutzt den Kapitän · Verhaltenskatalog mit strengen Regeln · Eiszeit in der Nationalelf · Ende eines langen Abschieds · Die Podolski-Ohrfeige · Niemand vermisst den »Capitano« · Ein unrühmliches Ende · Lahm und der feine Unterschied
    Einwurf: Miro & Poldi – Nominierungspraxis mit Urvertrauen … 274

    Kapitel 13: Die Normierung der DFB-Ausbildung oder: Vertragsquerelen, Spielphilosophie
    und Sportdirektor-Frage … 278
    Die gescheiterte Vertragsverlängerung · Friedensschluss im Flieger · Sammer-Philosophie und Peters-Dolchstoß · Streitpunkt U21-Nationalmannschaft · Der Kampf um Adrion · Der Trainerausbilder Wormuth · »Chef unter den sportlichen Führern« · Der Auftrag: Gemeinsam zum Titel

    Kapitel 14: Konfliktfeld Bundesliga oder: Die Nationalelf als Feindbild und Vorbild … 297
    Dornröschenschlaf und Füße aus Malta · Kritik durch statistische Fakten · Die Liga wehrt sich · Klinsmann-Desaster und Löw-Lob
    Einwurf Jeder Spieler seine eigene Firma … 309

    Kapitel 15 Der Philosoph auf der Trainerbank oder: Von der täglichen Arbeit am perfekten Spiel … 314
    Spielidee: Offensivfußball mit Spielkultur und Risiko · Lehrmethode: Klare Anleitungen mit eindeutigen Beweisen · Struktur: Mit höchster Disziplin zur kunstvollen Form · Taktik: Wie man möglichst schnell zum Torschuss kommt · Grundlagen 1: Fußball ist wie Autofahren · Grundlagen 2: Tempo ist alles · Grundlagen 3: »Körperlos« spielt man schneller · Grundlagen 4: Nach dem Spielen muss man gehen · Kriterien: Warum die Spieler zur
    Philosophie passen müssen · Kritik: Wenn das Offensivspiel »reagierend« wird · Weiterungen: Fußball ist mehr als nur ein Spiel

    Schlusswort … 345
    Danksagung … 349
    Karrieredaten von Joachim Löw … 350

    Rezensionen

    Ein realitätsnahes Bild. Eine von Sympathie getragene Würdigung, aber keine naive Heldenverehrung.
    Frankfurter Allgemeine Zeitung

    Ein hintergründiges Werk.
    taz, die tageszeitung

    Christoph Bausenwein erzählt Löws Biografie materialreich nach, und dabei wird noch einmal ganz deutlich, dass es manchmal eben auch glücklicher Umstände bedarf, um eine Vision wirklich werden zu lassen. ... Wie diese Idee vom Fußball genau ausieht, erklärt das umfangreiche Schlusskapitel des Buches sehr detailliert.
    11 Freunde

    Bausenwein porträtiert den 51-Jährigen ausführlich und findet auch den Mut zu einigen kritischen Passagen.
    HÖRZU

    Geradlinig in die Tiefe.
    ballesterer

    Bausenwein leuchtet auch im Dunkeln liegende Ecken deutlich aus. Er schaut auf den Menschen Löw und seine Trainingslehre, seine Fußballlehre. Und zwar einfach: viel intensiver als im Tagesgeschäft üblich.
    WAZ

    Die vorliegende Biografie des zehnten DFB-Bundestrainers ist ohne Einschränkungen ein Muss für jeden Fußball-Fan. ... Christoph Bausenwein ist wieder einmal ein Meisterwerk gelungen, das gegenwärtig unter den Fußball-Büchern in Deutschland konkurrenzlos ist. ... Dringend empfohlen.
    Christoph Mahnel, literaturmarkt.info

    Ein umfassendes Bild. Der Leser bekommt vermittelt, dass die aktuelle Leichtigkeit das Produkt jahrelanger, harter Arbeit ist.
    Main-Post

    Ein ausgewogenes Bild des Trainers.
    Südkurier

    Eine erstaunliche Karriere.
    Der tödliche Pass

    Ein Buch, das nicht nur den Sportinteressierten Lesespaß bereiten dürfte.
    Schaffhauser Nachrichten

    Bausenwein liefert ein facettenreiches Bild des Badeners und dessen Spielphilosophie.
    HNA

    Hier wird Löws abenteuerlicher Weg zur Bundestrainerei fein nachgezeichnet, auch das Glück, das ihn bei aller akribischen Arbeit hold ist, bekommt seinen Platz in der Biografie zugewiesen.
    Kiez-ticker

    Bausenwein zeichnet Löws durchaus holprigen Weg als Spieler und Trainer inklusive der jüngeren Narreteien rund um Kevin Kurányi, Ballack, Podolski und Philipp Lahm akribisch nach.
    Deutschlandradio

    Wenn man dieses Buch liest, bekommt man mit jedem Kapitel mehr eine Ahnung davon, wie Joachim Löw seine Aufgabe versteht und was seine Hintergründe sind.
    Winfried Stanzick, lovely books

    Erhellend dargestellt werden die fußballerische Entwicklung und die Einflüsse, die Löws Verständnis des Spiels und seine Überzeugungen geprägt haben. ... Sehr interessant auch, wie die Arbeitsweise des Leitungsteams um Löw herum beschrieben wird. ... Das Buch bietet eine überraschend kurzweilige Lektüre und interessante Einblicke in die Karriere und Denkweise des Bundestrainers.
    enVenta / Nissen Welten

    Bausenwein zeichnet souverän den Lebensweg des Bundestrainers nach. ... Die konkrete Beantwortung der Frage, wie denn Löws Traum vom perfekten Spiel genau aussieht, steht am Ende des Buches. Wie hat sich das Spiel der nationalmannschaft in den letztn jahren verändert, was sind die taktischen Konzepte, die der Trainer versucht umzusetzen. Wie schafft er es, diese Ziele in der Trainerarbeit zu erreichen, selbst wenn er die Nationalspieler nur eine begrenzte Zeit auf dem Platz zur Verfügung hat? Hier leistet bausenwein Gutes, denn er versteht es, die komplexen Ideen durchaus griffig darzustellen und zu zeigen, dass hinter Löw nicht nur der sympathische Nivea-Botschafter, sondern vor allem ein akribischer Arbeiter steckt, dem der Autor sogar künstlerische Züge attestiert.
    5vier.de

    Ebenso sorgsam recherchiert wie fesselnd geschrieben.
    Buch-Magazin

    Cover herunterladen

    9783895338137.jpg
    784 x 1181 Pixel
    155.28 kiloByte
    herunterladen