» Buch Freunde der Südsee

Buch Freunde der Südsee

nicht mehr lieferbar

Freunde der Südsee

Meine Spielzeit

    • 192 Seiten
    • 12,1 x 20,5 cm
    • Paperback
    ISBN: 978-3-89533-793-2
    Preis: 9,90€
    1. Auflage 2011

    Mit seinem Bestseller »Halbzeitpause« im Gepäck begeisterte Ben Redelings das Publikum quer durch die ganze Republik. In seinem aufregend-humorvollen Tour-Tagebuch erzählt er nun von seinen abenteuerlichsten und unglaublichsten Erlebnissen, den lustigsten Begegnungen und den irrwitzigsten Anekdoten mitten aus der Herzkammer der Fußballkultur. Das Buch verspricht ein Potpourri der guten Laune mit den skurrilsten und amüsantesten Geschichten einer aufregenden Reise. Ein großer Spaß für alle Fußball-Bekloppten und Ballartisten des Landes!

    Übrigens: Der Titel dieses Buchs stammt vom Dortmunder Trainer Jürgen Klopp. Bereits nach dem fünften Spieltag wollten Journalisten wissen, ob seine Mannschaft denn nun Meister werde. Klopp antwortete gewohnt pointiert: »Freunde der Südsee, geht mir damit nicht auf den Sack!« Am Ende wurde sein Team bekanntlich der jüngste Deutsche Meister aller Zeiten.

    Inhaltsverzeichnis

    1 BILD-Boy des Monats … 9
    2 "Ich komme aus einer Metzgerfamilie" … 14
    3 Franz Müntefering war auch schon da … 19
    4 Keine Haftung für Hörschäden! … 23
    5 Wer will ein Kind vom Weltmeister? … 27
    6 "Herr Magath, sammeln Sie Punkte?" … 33
    7 Didi Schacht und die Plastiktorwand … 35
    8 "Ich bin Fan von Standard Lüttich!" … 38
    9 Mailand oder Madrid … 44
    10 Bordsteinschwalben und der Marathon-Mann … 47
    11 Claudia und die Cellulite! … 51
    12 Auch Jesus Christus wurde hinterhältig behandelt! … 52
    13 Menotti und die sanitären Anlagen … 54
    14 Reinhold Calmund und der Pornostar … 60
    15 Oben leuchtet Borussia … 63
    16 Quentin Tarantino und die Jade-Massage … 64
    17 Einfach nur aggro! … 68
    18 "Wir sind eure Bauern, ihr Hauptstadt" … 71
    19 Den Weidenfeller schönsaufen! … 73
    20 Der Trottel mit dem Schirm … 76
    21 Machen Sahne und Butter lustig? … 82
    22 Berti Vogts lud ihn ein … 87
    23 "Servus, ich bin der Toni!" … 91
    24 Jiri Stajner und das geöffnete Klappmesser … 95
    25 "Ich hätte mir am liebsten eine Schaufel geholt" … 98
    26 Den Günter Netzer vom Hof tun … 100
    27 "Ich halt das nicht mehr aus!" … 105
    28 Morgentoilette im Kurteich … 107
    29 "Stell dich nicht an!" … 114
    30 "Schwarze Sané auf grünem Grund" … 116
    31 Willst du was gelten, mach dich selten … 120
    32 Hier regiert der SK Rapid … 124
    33 Gelber Klostein und 4711 Eau de Cologne … 126
    34 "Ich war eigentlich tot!" … 129
    35 Idrissou und die Champions League … 133
    36 "Unser Bier, Schalke 04!" … 135
    37 Unbeheizte Toilettenbrillen … 139
    38 "Wo ist der Deinhard?" … 142
    39 Lothar und die Geburt seiner nächsten Frau … 147
    40 Weil er Eier hat … 149
    41 "Klebt an diesem Pfahl ein St.-Pauli-Aufkleber?" … 152
    42 "Lieber eine Tochter im Puff …" … 161
    43 Mit Felix und Acki bei Facebook … 163
    44 Dem Friedhelm Funkel an die Gurgel gehen … 165
    45 Bretonisches Buttergebäck … 166
    46 Jürgen Klopp und der Seuchenvogel … 169
    47 "Jetzt können wir uns alle wieder hinlegen" … 172
    48 "Ich stehe eigentlich total auf intelligente Männer!" … 177
    49 Gegengerade - Niemand siegt im Esplanade! … 179
    50 Ein Plüschwolf-Kostüm zum Schreien … 180
    51 Kaktus am Nacktbadestrand … 182
    52 "Ich bin der Mad aus Münster" … 184

    Der Autor … 188

    Rezensionen

    Redelings schafft ein herrliches Buch für die fünf Minuten zwischendurch.
    11 Freunde

    Ben Redelings´ Sammelsurium schafft es, das Knochenmark des Fußballs in Papierform zu bringen.
    ballesterer

    „Freunde der Südsee“ ist wie eine Wundertüte: Es überrascht und unterhält sofort. ... Beste Unterhaltung im Umfeld des Fußballs.
    Zwölf, Schweizer Fußball-Magazin

    Richtig gute Unterhaltung ist dabei garantiert. ... Schön, dass solche Geschichten gesammelt werden. Weiter so, Ben!
    Fan geht vor!

    Wer derart konzentriert-komische und knackig-kluge intime Saisonrückblicke schreibt, wird dazu verdonnert, dies von nun an für jede Saison zu tun. ... Es sind derart im besten loriotschen Sinne fein beobachtete tiefsinnige Einblicke ins gemeine Fanleben, zuweilen grotesk, manchmal skurril, mitunter absurd, aber immer glaubhaft, und vor allem: Redelings beherrscht die nicht leichte Kunst der ironischen Brechung! Durchgängig. ... Redelings hatte ja schon mit seiner Fußball-Klolektüre „Halbzeitpause“ den eingeklemmten Nerv sowohl des provinziellen wie auch des vorstädtischen Fans getroffen und befreit, … nun legt er ihn vollends frei, ... mit derartiger Liebe und Hingabe zu den vielen kleinen und kleinsten Anekdoten und Geschichten, Kolportagen und Halbwahrheiten.
    Der tödliche Pass

    Ähnlich wie in seinem letzten Buch „Halbzeitpause: Die Fußball-Klolektüre“ bietet auch „Freunde der Südsee“ in 52 leichtverdaulichen, kurzen Häppchen beste Unterhaltung, die neben dem stillen Örtchen natürlich auch auf der Auswärtsfahrt im Bus, auf der Terrasse oder sonst irgendwo genossen werden kann.
    5vier.de

    Der Bochumer Autor und Fußball-Kulturschaffender hat mit „Freunde der Südsee“ seine Spielzeit quasi Paroli laufen lassen. Ein persönlicher wie amüsanter Rückblick auf die Serie 2010/11. ... Gespickt mit persönlichen Erlebnissen aus seinen „Scudetto“-Auftritten in ganz Deutschland, sind so kurzweilige Geschichten entstanden, die das Leben und die Menschen an sich genauso porträtieren wie skurrile Pointen aus dem Bundesliga-Zirkus. ... Wer also wissen will, was der unvermeidliche Lothar Matthäus und ein Joint im Stadion mit einander zu tun haben, ... dem sei dieses Fußball-Tagebuch ans Herz gelegt.
    WAZ, Der Westen

    Das Buch verspricht ein Potpourri der guten Laune mit den skurrilsten und amüsantesten Geschichten einer aufregenden Reise. Ein großer Spaß für alle „Fußball-Bekloppten“ und Ballartisten des Landes!
    Buch-Magazin

    Man liest sich schnell in eine Art Rausch.
    Radio Hertz 87.9 – Campusradio für Bielefeld

    Ein Tourtagebuch von gehobener Qualität. ... Ein höchst gelungenes Werk.
    Ibbenbührer Volkszeitung

    Redelings beobachtet fein, hat einen ironischen Ton und am Ende kommt auch der Anekdotenschatz nicht zu kurz. ... Das Buch ist eine schöne Zwischendurch-Lektüre. Oder ein Strandbuch – in der Südsee, versteht sich.
    Fuldaer Zeitung

    Ein Potpourri der guten Laune.
    Fränkische Nachrichten

    Cover herunterladen

    9783895337932.jpg
    691 x 1181 Pixel
    99.8 kiloByte
    herunterladen