» Buch Do simmer dabei ...

Buch Do simmer dabei ...

5,00€

14,90€

inkl. MwSt.

Do simmer dabei ...

Szenen aus über 60 Jahren 1. FC Köln

    • 80 Seiten
    • 17 x 24 cm
    • Hardcover
    • farbig
    ISBN: 978-3-89533-758-1

    1. Auflage 2010

    Die Geschichte des 1. FC Köln ist reich an wundersamen Mythen und Anekdoten. Wer könnte die besser aufs Korn nehmen als unser erprobtes Duo Burkhard Fritsche und Holger Jenrich, das sich schon bei vielen anderen Traditionsvereinen erfolgreich satirisch betätigt hat?
    Sie texten und zeichnen über die Erfindung des Geißbocks als Vereinsmaskottchen, über die Haute-Couture-Trikots der sechziger Jahre, über Overaths Traumpässe und Webers gebrochenes Wadenbein, über den Kölschen Klüngel, über den Karneval um Christoph Daum und den Hype um Prinz Poldi. Ein Buch, das den Fans des 1. FC Köln genussvolle und heitere Stunden beschert.

    Inhaltsverzeichnis

    Vorwort.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7

    Aus zwei mach eins
    Wie der 1. FC Köln das Licht der Welt erblickte.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

    Eine Stadt sucht einen Mörder
    Was es mit einer rätselhaften Kölner Todesserie auf sich hat. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10

    De Jupp von de schäl Sick
    Wie der 1. FC Köln seinen ersten Nationalspieler bekam. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12

    Aus dem Hintergrund müsste Mebus schießen …
    Warum eine Weltmeistermannschaft ohne Kölner unvorstellbar ist. . . . . . . . . . . . . . . 14

    Deutsches R(h)einheitsgebot
    Warum man in Köln einst zweimal in einem Jahr Karneval feierte. . . . . . . . . . . . . . . . 16

    Neunzehn Jahr, rotes Haar
    Warum Udo Jürgens über Karl-Heinz Schnellinger hätte singen sollen. . . . . . . . . . . . . 18

    Schlag nach bei Shakespeare
    Wie sich Schotten einmal alles andere als geizig zeigten.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20

    Aus alt mach neu
    Wie der FC einst die Kölner Stadtgeschichte umschrieb.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

    Pelé für Arme
    Warum der FC einst den ersten Ausländer verpflichtete.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

    Ein Mann sieht rot
    Wie ein Holzstückchen einmal ein Europapokalspiel entschied.. . . . . . . . . . . . . . . . . 26

    Vater, Mutter, Kind und Kegel
    Warum der 1. FC Köln ein Klub für die ganze Familie ist.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28

    Schande, wem Schande gebührt
    Warum man Wolfgang Weber mit Stadionverbot belegen müsste.. . . . . . . . . . . . . . . . 30

    Volle Pulle, volles Rohr
    Wie der FC einmal an Costa Cordalis scheiterte.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

    Eine Hand wäscht die andere
    Wie Manfred Manglitz einmal dem Kanzler nacheiferte.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

    Entzündete Augen
    Wie Wolfgang Overath einst Günter Netzer zum Heulen brachte.. . . . . . . . . . . . . . . . 36

    Drei Ecken, 21 Elfer
    Warum man in Köln auf einen Frankfurter Friseur nicht gut zu sprechen ist.. . . . . . . . . 38

    Pommes rot/weiß
    Wie ein Mann aus Belgien zum Kölner Erfolgsgaranten wurde. . . . . . . . . . . . . . . . . . 40

    Beleidigte Leberwurst
    Warum magische Momente sich nicht einfach wiederholen lassen.. . . . . . . . . . . . . . . 42

    Alles Müller oder was?
    Wie eine Familienbande in Köln Fußballgeschichte schrieb . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44

    Siebeneinhalb Jahre
    Warum Heinz Simmet unvergesslich bleiben wird . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46

    Einer geht noch, einer geht noch rein
    Wie der 1. FC Köln einmal eine Torfl ut schadlos überstand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48

    Hätten Sie’s gewusst?
    Wie Bernd Schuster und Tony Woodcock zu Fernsehstars wurden . . . . . . . . . . . . . . . 50

    Hennes nach Heddinghoven
    Warum die Heiligen Drei Könige keinen Zuwachs bekommen haben . . . . . . . . . . . . . 52

    Weihwasser und Hinterteile
    Wie es im Pokalfi nale einmal zu einem Lokalderby kam . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54

    Schlafmittel und Wetterkarte
    Wie Christoph Daum einst eine besondere Lampe zum Leuchten brachte . . . . . . . . . . 56

    Drei Worte für die Ewigkeit
    Warum Erich Rutemöller der Star jedes Zitatelexikons ist . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58

    Ein Ersatz ist ein Ersatz ist ein Ersatz
    Wie der 1. FC Köln einmal sein Torhüter-Karussell anwarf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60

    Das böse Händchen
    Warum nicht jeder ein Held ist, der auch so heißt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62

    Noch hat Polen nicht verloren
    Wie der FC einmal einen Rekord für die Ewigkeit aufstellte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64

    Der Bürgermeister von Nadaroglu
    Wie einfallsreiche FC-Fans die Landkarte Deutschlands verändern . . . . . . . . . . . . . . . 66

    Schlesische Schlawiner
    Warum Lukas Podolski einst seinen Namen ändern musste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68

    Urlaub am Mittelmeer
    Wie sich der FC einmal einen schweren Sonnenstich holte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70

    Feuer und Flamme für den FC
    Was es mit Fanfreundschaften und Fanfeindschaften auf sich hat . . . . . . . . . . . . . . . . 72

    Garant für gute Laune
    Warum der Abschied von Matthias Scherz alles andere als lustig ist . . . . . . . . . . . . . . 74

    Motivation aus Liverpool
    Warum in der FC-Kabine ein tragbarer Plattenspieler steht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76

    Zeichner und Autor . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79

    Rezensionen

    Viel Geschichte und noch mehr Humor.
    HNA

    Der 1. FC Kölle und seine "Balla balla Ball-Historio" wird grandios verwurstet im neuen Comic der FC-Fans Fritsche und Jenrich. Manchmal knapp an der Schamgrenze, häufig glücklicherweise darunter weist er uns den Weg durch Blut, Schweiß und dem, was uns aus unserem Loch am Rücken verlässt.
Das Polen noch nie verloren hat ist jedem köllsche Jung sicher klaro. Aber das einmal die "Drei heiligen Könige" wegen des FC Kölle keinen Zuwachs bekamen, ist sicher eine neue und sehr wichtige Info, die dieses putzige Buch bereit hält.
Comicfreaks und FC-Fans ... 
ab in die Buchläden mit euch! Ihr Katholiken und Karnevalisten.
    Kiez-kicker.de

    Die Geschichte des 1. FC Köln ist reich an wundersamen Mythen und Anekdoten. Wer könnte die besser aufs Korn nehmen als das erprobte Duo Burkhard Fritsche und Holger Jenrich ... Sie texten und zeichnen über die Erfindung des Geißbocks als Vereinsmaskottchen, über die Haute-Couture-Trikots der sechziger Jahre, über Overaths Traumpässe und Webers gebrochenes Wadenbein, über den Karneval um Christoph Daum und den Hype um Prinz Poldi. Ein Buch, das den Fans des 1. FC Köln genussvolle und heitere Stunden beschert.
    Buch-Magazin

    Cover herunterladen

    9783895337581.jpg
    843 x 1181 Pixel
    262.49 kiloByte
    herunterladen

    Lesetipps