» Buch Zauber am Millerntor

Buch Zauber am Millerntor

9,90€

inkl. MwSt.

Zauber am Millerntor

Aus dem Leben eines FC-St.-Pauli-Fans

    • 160 Seiten
    • 12,5 x 19,5 cm
    • Paperback
    ISBN: 978-3-89533-595-2

    1. Auflage 2007

    Der FC St. Pauli ist berühmt für seine einzigartige Fankultur. Dem Zauber auf den Rängen im Millerntor-Stadion erlag auch Hermann Schmidt, den es 1991 nach Hamburg verschlug. Seither ist er Dauergast bei den Spielen seines Vereins, zunächst auf den Stehrängen, später im sogenannten „Bonzen-Block“. Sein VIP-Ausweis hält ihn allerdings nicht davon ab, leidenschaftlich mitzufiebern und seine Wochenenden auf überfüllten Autobahnen zu verbringen, nur um ein bedeutungsloses Auswärtsspiel seiner Mannschaft mitzuerleben. So gibt sein Buch einen spannenden Einblick in bunte Fanszene des „etwas anderen“ Vereins.

    Inhaltsverzeichnis

    01 Wie alles anfing
    02 Mein erstes Spiel am Millerntor
    03 In Hamburg
    04 Der Fußball, die Gesellschaft und der FC St. Pauli
    05 Unterwegs für Braun-Weiß
    06 Spiele am Handy
    07 Im Bonzenblock
    08 Warten auf Wunder
    09 Kam ging
    10 Terminstress
    11 »Unschlagbar« oder: Ein Gourmet im VIP-Container
    12 Blues am Tivoli
    13 You’ll never walk alone
    14 Fans des FC St. Pauli
    15 Meine Fußballhelden
    16 Fußball als Heimat
    17 Retter, Retterinnen und Retterchen
    18 »Back from Hell«
    Epilog
    Meine persönlichen FC St. Pauli-Listen
    Eine Umfrage
    Dank / Autor

    Rezensionen

    Ein amüsantes Buch über einen mit Recht als Kult gefeierten Verein, das nicht nur Hardcore-Fans erfreuen dürfte.
    Deutschlandradio Kultur

    Ein Buch über die Leidenschaft zum Fußball mit Episoden aus der ganz normalen Fan-Sicht - eine Liebeserklärung an einen Verein.
    kicker

    Eine subjektiv geschriebene Liebeserklärung an eine Institution mit der der Autor einen nicht unwesentlichen Teil seiner Freizeit verbringt.
    Übersteiger - St. Pauli-Fanzine

    Der FC St. Pauli ist berühmt für seine einzigartige Fankultur. Dem Zauber auf den Rängen im Millerntor-Stadion erlag Hermann Schmidt, den es 1991 nach Hamburg verschlug. Seither ist er Dauergast bei den Spielen seines Vereins, zunächst auf den Stehrängen, später im sog. Bonzenblock. Sein VIP-Ausweis hält ihn allerdings nicht davon ab, leidenschaftlich mitzufiebern und seine Wochenenden auf überfüllten Autobahnen zu verbringen, nur um ein bedeutungsloses Auswärtsspiel seiner Mannschaft mitzuerleben. So gibt sein Buch einen spannenden Einblick in die bunte Fanszene des etwas anderen Vereins.
    Spiegel-online

    Cover herunterladen

    9783895335952.jpg
    757 x 1181 Pixel
    230.45 kiloByte
    herunterladen

    Lesetipps