» Buch Biathlon

Buch Biathlon

nicht mehr lieferbar

Biathlon

Eine Erfolgsgeschichte

    • 192 Seiten
    • 21,0 x 29,7 cm
    • Hardcover
    • mit zahlreichen farbigen Fotos
    ISBN: 978-3-89533-496-2
    Preis: 22,90€
    1. Auflage 2005

    Biathlon – eine Kombination aus Langlauf und Schießen – hat in den vergangenen Jahren als Trendsportart ein Millionenpublikum erobert. Im Vorfeld der Olympischen Winterspiele 2006 zählen deutsche Stars wie Uschi Disl, Kati Wilhelm, Sven Fischer oder Ricco Groß zu den Top-Athlet/inn/en, auf die sich die Aufmerksamkeit von Medien und Fans konzentriert.
    Endlich erscheint nun ein Buch, das diesem riesigen Interesse Rechnung trägt. Es berichtet über die wichtigsten Wettkämpfe und die internationalen Helden der Biathlon-Szene, aber auch über die Geschichte dieser Sportart, die in den Jagdtraditionen der skandinavischen Wälder ihre Wurzeln hat. Im großen Anhang des Buches wird mit Biathleten-Lexikon und Rennstatistik erstmals auch ein Nachschlagewerk für die Fans geboten.

    Inhaltsverzeichnis

    Inhalt

    Vorwort von Ricco Groß
    Einleitung: Eine Sportart boomt

    1. Die Vorläufer
    Überleben auf Skiern
    Exkurs: Team Grönland auf Beutejagd
    Für König, Kaiser und Vaterland – Das Militär und die Skier
    Exkurs: Skier für die Front
    Sport oder militärisches Muskelspiel?
    Die Idee kommt nach Deutschland
    Patrouille auf Skiern
    Internationale Militärsport-Verbände

    2. Eine Disziplin entsteht
    Der Antimilitarismus und die Folgen
    Das Ende der Patrouille
    Die Suche nach Alternativen
    Die UIPM – Die Zweikämpfer bekommen eine Heimat
    Die fünf Ringe – Der Weg ins olympische Programm
    Eine Sportart im Härtetest: Saalfelden 1958
    Ein wackliger Einstand: Squaw Valley 1960 und die Folgen

    3. Getrennte Wege – Biathlon in DDR und BRD
    Die Vorgaben der Besatzungsmächte
    Deutsch-deutsche Vergleiche
    Biathlon Marke DDR
    Das Prinzip der Zentralisierung
    Die WM 1971: Die Premiere von Hämeenlinna
    Die Olympiade 1976: Ein Rückschlag, aber…
    Die Weltmeisterschaften 1979 und 1985: In der Höhle des Löwen
    Porträt: Helden Marke DDR: Frank Ullrich
    Porträt: Helden Marke DDR: Frank-Peter Roetsch
    Exkurs: Technikfragen: Der Skating-Stil
    Biathlon Marke BRD
    Der lange Weg nach oben
    1980: Der Abstand schrumpft
    Die Olympischen Spiele 1984: Der Spielverderber aus Hammer
    Porträt: Helden Marke BRD: Peter Angerer
    Die Bündelung der Kräfte
    Porträt: Helden Marke BRD: Fritz Fischer
    Von Mittenwald bis Oberhof – Erfolgssystem DSV
    Exkurs: Systemfragen: Deutschland und Leistungssport

    4. Reifejahre – Eine Disziplin entwickelt sich
    Die Organisation
    Eine Disziplin schafft Strukturen
    Der Weg in die Selbstständigkeit
    Die Disziplinen
    Der Einzellauf
    Der Teamwettbewerb
    Die Staffel
    Der Sprint
    Die Verfolgung
    Der Massenstart
    Das Material
    Das Gewehr
    Die Anfänge
    Der Wandel
    Ski und Belag
    Stöcke und Kleidung
    Die Zielanlagen
    Die Wettbewerbe
    Die Olympischen Spiele
    Die Weltmeisterschaften
    Der Weltcup
    Exkurs: Paul Zingerle und Kurt Hinze – Erfindergeist über Systemgrenzen
    Der Nationencup
    Die »zweite Liga«: Kontinentalserien und weitere Wettbewerbe
    Alpen Cup / Europa Cup
    Kontinentalmeisterschaften
    Nachwuchswettbewerbe
    Frauen und Biathlon
    Der lange Weg zur Anerkennung
    1984 – Die Premiere in Chamonix
    Exkurs: Eine Frau der ersten Stunde – Interview mit Gail Niinimaa
    1988 – Frauen-Biathlon wird deutsch
    1992 – Der olympische Auftakt in Albertville
    Porträt: Petra Behle – Titelsammlerin in Schwarz-Rot-Gold
    Porträt: Magdalena Forsberg – Schweden hat eine neue Königin

    5. Doping und Biathlon
    Der Fall Steinigen und der schwierige Weg zurück zur Normalität
    Der Fall Peter Angerer
    Die IBU und Doping – Das Netz wird dichter

    6. Boomdisziplin Biathlon
    Das Fernsehen entdeckt die Trendsportart
    Die Veranstaltungsorte wappnen sich
    Werbeverträge und Marketingpartner
    Neue Wettbewerbsideen
    World-Team-Challenge auf Schalke
    Die Mixed-WM
    IBU Golden Classics
    Biathlonmärchen in Schwarz-Rot-Gold
    1991 – Die Früchte der Einheit
    1999 – Goldregen in Kontiolahti und Oslo
    2002 – Goldfieber im Mormonenstaat
    2004 – Oberhof setzt Maßstäbe
    Porträts: Frank Luck, Ricco Groß, Uschi Disl
    Die Gegengewichte
    Erfolgssysteme in Russland und Norwegen
    Russland
    Porträts: Das Unternehmen Poirée, Ole Einar Bjoerndalen
    Norwegen
    Angekommen im 21. Jahrhundert
    Expansionsbestrebungen
    Neue und herkömmliche Biathlon-Varianten
    Traditionelle Formen
    Bogen-Biathlon
    Sommer-Biathlon

    7. Biathleten-Lexikon:
    von Akhatova bis Zubrilova

    8. Statistik
    Olympische Spiele
    Weltmeisterschaften
    Gesamtweltcupsieger
    Ski-Weltmeisterschaften des Militär (CISM)

    Zum Autor
    Anmerkung und Fotonachweis

    Rezensionen

    Tolle Porträts der Stars, die besten Storys, die genausten Statistiken – ein echter Volltreffer für die Sportfreunde.
    LAUFSPORT

    Unterhaltsam und informativ.
    Göttinger Tageblatt

    Ein Muss für den Biathlon-Fan.
    Der Nord Berliner

    Eine gelungene Mischung aus Schmöker und Nachschlagewerk.
    Rhein-Neckar-Zeitung

    Der in Rosenheim geborene Sportjournalist Patrick Reichelt gewährt in seinem Buch einen Blick hinter die Kulissen der Boomsportart Biathlon, deren Einschaltquoten im Fernsehen stetig steigen. Nach dem Vorwort von Ricco Groß porträtiert der 34-jährige Autor unterhaltsam und informativ die Geschichte des Biathlons. Dabei schenkt Reichelt auch den negativen Folgen des Booms wie dem Doping seine Aufmerksamkeit. Ein ausführlicher statistischer Anhang mit Einträgen über 50 Biathleten sowie Ergebnisse von Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften und Militärrennen runden dieses erste Standardwerk für Fans ab.
    Göttinger Tageblatt

    Ein Muss für den Biathlon-Fan.
    Der NordBerliner

    Dieses Buch taucht ein in die faszinierende Welt des internationalen Biathlonsports. Tolle Porträts der Stars, die besten Storys, die genauesten Statistiken – ein echter Volltreffer.
    LAUFSPORT

    Die Entwicklung des Biathlons mit faszinierenden Fotos und einem umfangreichen Statistik-Teil.
    Thüringer Allgemeine

    Das erste Standardwerk für Fans.
    Talpost

    Der Autor wirft, unterlegt mit faszinierenden Fotos, einen Blick hinter die Kulissen. Er porträtiert unterhaltsam und informativ die Geschichte des Biathlons, das in den Jagdtraditionen in den nordischen Ländern seinen Ursprung hat, einen langen Weg bis zur endgültigen Etablierung in den 1960er Jahren zurücklegte und sich heute als Massenveranstaltung präsentiert.
    Harzkurier

    Cover herunterladen

    9783895334962.jpg
    848 x 1181 Pixel
    156.02 kiloByte
    herunterladen