» Buch Olympiastadt Athen

Buch Olympiastadt Athen

16,90€

inkl. MwSt.

Olympiastadt Athen

Ein Sport- und Reiseführer

    • 192 Seiten
    • 12,1 x 20,5 cm
    • Paperback
    • durchgehend farbig, mit zahlreichen Abbildungen
    ISBN: 978-3-89533-431-3

    1. Auflage 2005

    Mit den Olympischen Spielen kehrte im August 2004 das weltweit größte Sportereignis zu seinen Wurzeln nach Griechenland zurück. Athen und der Peloponnes sind dabei im doppelten Sinne als Geburtstätte zu sehen: Glaubt man den Sagen, so waren es die griechischen Götter, die vor mehr als 2700 Jahren den Grundstein für den sportlichen Wettkampf im Ort Olympia legten. Und in Athen erlebten die Spiele im Jahr 1896 ihre moderne Wiedergeburt. Torsten Haselbauer nimmt die Leser mit auf eine Zeitreise von den antiken Olympischen Spielen über ihre Wiederentdeckung in der Neuzeit bis in die Gegenwart. Lebendig schildert er die Faszination der Spiele anhand der Geschichten um Götter und Helden sowie den Männern der Stunde im ausklingenden 19. Jahrhundert.
    Kenntnisreich ergänzt der in Athen lebende Publizist Gesichter und Facetten der Stadt, abseits der Vorurteile von Verkehrschaos, Staub und Hitze. Die Metropole flirtet zwar mit dem Chaos, präsentiert sich aber als tausend und eine Stadt mit vielen Überraschungen. Athen ist mehr als nur Olympiastadt oder ein antikes Open-Air-Museum. Antike, Klassizismus und Moderne laden gemeinsam zum Flanieren ein. Mit Tipps für Nachtschwärmer, Feinschmecker und Kulturhungrige sowie Rundgängen durch sehenswerte Stadtteile taucht der Leser in den Athener Alltag ein. Ein unterhaltsamer und augenzwinkernder Begleiter mit über 200 eindrucksvollen Fotos von Andreas Neumeier sowie Stadtplänen.

    Inhaltsverzeichnis

    Vorwort

    Von Göttern und Helden

    Wie alles begann
    Die olympischen Disziplinen
    1. Der Lauf
    2. Der Ringkampf
    3. Der Faustkampf
    4. Das Pankration
    5. Das Pentathlon
    6. Wagenrennen und Wettreiten
    Die Athleten
    Die Zuschauer
    Das Olympiagelände
    Der Ablauf der Spiele
    Die Siegerehrung
    Das Ende der antiken Spiele
    Exkurs: Ein Heiligtum im Disput

    Die ersten Spiele der Neuzeit

    Athen 1896 – der Neubeginn
    Die Vorbereitungen
    Das erste Olympiastadion der Moderne
    Die anderen Sportstätten
    Die Eröffnungsfeier
    Erste olympische Helden der Moderne
    Exkurs: Die olympische Fackel
    Die Schluss- und Siegesfeier
    Hat es sich gelohnt?
    Noch einmal Athen – die „Zwischenspiele“ 1906
    Exkurs: Es ist nicht bloß in der Vorstellung

    Das olympische Athen heute

    Zwei Frauen verändern Athen
    Athen 2004 – Daten, Zahlen, Fakten
    Exkurs: Phivos und Athina
    Der Zeitplan der Olympischen Spiele 2004
    Lageplan der Sportstätten
    Athener Sportstätten
    1. Das Olympiagelände
    2. Der alte Flughafen
    3. Küstenzone
    4. Schinias und Marathonas Area
    5. Markopoulo
    6. Goudi Olympic Complex
    7. Galatsi Olympic Hall
    8. West Attica
    9. Innenstadt
    10. Karaiskaki Stadium
    11. Griechenland
    12. Olympia
    Die Paralympics
    Athener Streifzüge
    Athener Olympiagegner – eine Minderheit?
    Athen mobil
    Sportstadt Athen?
    Athen – Die Open-Air-City
    „Die Athener leben für die Nacht“
    Exkurs: Athen – gestern und heute
    Athener Ansichten
    Ein Morgen in der Plaka
    Zum Shopping nach Kolonaki und Kifissia
    Eine Nacht in Psyrri
    Das „andere“ Athen – Exarchia
    Ein Sonntagmorgen in Monastiraki
    Piräus – mehr als der Hafen Athens
    Athener Orte
    Erster Athener Friedhof
    Der Nationalgarten
    Omonia-Platz
    Syntagma-Platz
    Lykabettos
    Die Akropolis
    Museen
    Zeittafel Athen
    Athener Zeit
    Essen und Trinken
    Das Athener Nightlife
    Und abends ins Kino
    Athener Stadtfluchten
    Strände entlang der Athener Küstenzone
    Die Badeseen von Vouliagmeni
    Ab auf die Inseln

    Zum Autor und Fotografen/Fotos
    Stichwortregister

    Cover herunterladen

    9783895334313.jpg
    702 x 1181 Pixel
    124.44 kiloByte
    herunterladen