» Buch Von Menschen und Ratten

Buch Von Menschen und Ratten

12,70€

inkl. MwSt.

Von Menschen und Ratten

Über das Scheitern der Justiz im Holzschutzmittel-Skandal

    • 288 Seiten
    • 12,1 x 20,5 cm
    • Paperback
    ISBN: 978-3-89533-251-7

    5. Auflage 2015

    Der bekannte Holzschutzmittel-Prozeß hat ganz deutlich gemacht: Die bundesdeutsche Justiz hat immer noch keine Antwort auf die gesundheitlichen Risiken des technischen Fortschritts. Spannend und mit fundiertem Insider-Wissen schildert der Autor die Stationen dieses Umweltskandals. Zugleich plädiert er für die Rückgewinnung justitieller Macht gegenüber wirtschaftlichen Interessen. Ein Prüfstein dafür könnte die Aufarbeitung der Amalgam-Problematik werden, der in diesem Buch ein wichtiges Kapitel gewidmet ist.

    Erich Schöndorf war auf Seiten der Staatsanwaltschaft Ankläger in dem Frankfurter Chemie-Prozeß. Inzwischen arbeitet er als Professor für Umweltrecht an der Fachhochschule der Main-Metropole.

    Inhaltsverzeichnis

    Vorwort von Günter Wallraff

    Die Geschäftsgrundlage
    Eine erste Mogelei
    Der kleine Bankräuber
    Können Menschen so krank sein?
    Was heißt: Nachweis?
    Aufnahmewege/Toxikologie
    Anwälte kommen
    Ein Telefonat
    Zu Gast in Berlin
    Erkenntnisse zur Dunkelziffer
    Arzt ohne Titel
    Dioxin und eine Absage
    Zwei alte Hasen
    Psychiater einmal anders
    Der Hals-Nasen-Ohren-Spezialist
    Geschichten um Sandoz
    Die erste Attacke
    Biochemischer Wirkmechanismus
    Der Neurologe
    Ein juristisches Problem
    Leitsymptome und Beschwerdemuster
    Familie G.
    Familie H.
    Die Herbers
    Der Tod ist auch dabei
    Besuchs-Erfahrungen
    Ein wichtiger Antrag
    Die Durchsuchung
    Die Beute
    Der Joker
    MAK-Werte
    Alternativ-Ursachen
    Anklageerhebung und Nichteröffnung
    Das Beschwerdeverfahren
    Die Hauptverhandlung
    Der Deal
    Überlegungen zur Schuld
    Das Urteil
    Die Revision
    Rechtswissenschaftler schreiben
    Die Sache mit dem Amalgam
    Ein Konzern outet sich
    Gefahr gebannt?
    Karlsruhe zum ersten
    Karlsruhe zum zweiten
    Akte zu
    Eine Nachbetrachtung

    Was heißt hier Risikogesellschaft?
    Kommentar von Prof. Hans See

    Hinweise
    Autor
    Danksagung

    Rezensionen

    Mit großer Begeisterung habe ich dieses Buch gelesen. Es ist ein genialer Wurf – spannend wie ein Krimi und gleichzeitig enorm informationsintensiv.
    Dr. Tino Merz, Sachverständiger für Umweltfragen

    Versagt die Justiz zwangsläufig, wenn es um die schleichende Vergiftung von Mensch und Umwelt geht? Dieser Verdacht drängt sich bei der Lektüre des Buches auf.
    Zeitschrift für Umweltmedizin

    Man liest und liest und kann nicht mehr aufhören. Kaum merklich taucht der Autor tief ein in die finsteren Facetten unserer Gesellschaft.
    Berufskrankheiten aktuell

    Wir haben das Buch mit Spannung und Erschütterung gelesen.
    Bundesverband gegen Elektrosmog e.V.

    Das Buch führt den Nachweis, daß die Justiz in ihrem derzeitigen Zustand Teil der Probleme ist, die wir haben, nicht etwa Teil von deren Lösung.
    Günter Wallraff

    Cover herunterladen

    9783895332517_cover.jpg
    789 x 1181 Pixel
    235.36 kiloByte
    herunterladen