» Buch Torsten Mattuschka

Buch Torsten Mattuschka

14,90€

inkl. MwSt.

Torsten Mattuschka

Kultkicker mit Herz und Plauze

    • 208 Seiten
    • 13,5 x 21,5 cm
    • Paperback
    • Fotos
    ISBN: 978-3-7307-0327-4

    1. Auflage 2017

    Die Biografie eines Unangepassten
    Torsten Mattuschka gehört zu den populärsten Fußballern in der Geschichte des 1. FC Union Berlin. Dem torgefährlichen Mittelfeldmann mit dem Hang zum Übergewicht widmeten die Fans als erstem Unioner sogar ein eigenes Lied.
    Dabei war Mattuschka kein Profi von der Stange. In seiner Heimatstadt Cottbus flog er im Alter von 15 Jahren von der Sportschule. Er wurde Maler und kickte beim siebtklassigen Vorortverein Dissenchen, bevor er es mit Energie Cottbus doch noch bis in die 1. Bundesliga schaffte. Bei Union wagte er 2005 einen Neuanfang in Liga vier und mauserte sich schließlich zum Kapitän, Derbyhelden und Zweitliga-Topscorer.
    Der Sportjournalist Matthias Koch verfolgt Mattuschkas Entwicklung seit vielen Jahren. In dieser autorisierten Biografie lässt Koch nicht nur den Spieler ausführlich reden. Auch zahlreiche Mitspieler, Trainer, Freunde und Familienangehörige kommen zu Wort und zeichnen so ein ganz persönliches Porträt dieses außergewöhnlichen Menschen.

    Leseprobe

    Rezensionen

    Das Buch steckt voller Anekdoten, die nicht nach durchgestyltem Profifußball klingen und die zeigen, warum Mattuschka von Fans und Journalisten vergöttert wird. … Ein Muss für Unioner und Cottbusser. Und für alle anderen ebenfalls unterhaltsamer als Bücher über erfolgreichere Musterprofis.
    (11Freunde)

    Lesenswert, nicht nur für Unioner, sondern auch für Fußballromantiker. … Mit diesem Buch ist Mattuschka vielleicht der erste Fünftligaspieler der Welt, der seine Biografie bekommen hat.
    (Neues Deutschland)

    Eine Detailverliebtheit, die Fanherzen höher schlagen lässt: Warum er als Achtjähriger seine Mutter beklaute, wofür er nach dem Mauerfall das Begrüßungsgeld ausgab, was ihn vor dem BFC Dynamo rettete, wie viel (oder wenig) er beim 1. FC Union verdiente, welche Kollegen die Partys mit Magenbeschwerden verließen – und vieles mehr.
    (Berliner Zeitung)

    Eine schonungslos offene Lebensgeschichte eines zumindest ungewöhnlichen Fußballers.
    (Lausitzer Rundschau)

    Zahlreiche Anekdoten belegen, dass Mattuschka wohl einer der größten Spaßvögel im Profizirkus war.
    (bz-berlin.de)

    Für sein Buch hat Autor Matthias Koch nicht nur ausführlich mit dem Spieler selbst gesprochen, sondern auch mit ehemaligen Trainern, Mitspielern, Freunden und der Familie. So entstand ein ganz persönliches Porträt.
    (Fußball-Woche)

    Weil es neben den professionellen Aspekten des Berufsfußballs aber auch um den Menschen Torsten Mattuschka geht, der beinahe gar kein Fußballspieler geworden wäre, haben eine ganze Reihe ziemlich unterhaltsamer Begebenheiten ihren Platz im Buch gefunden. Wer als Fan immer dachte, dass Tusche ein ziemlich lustiger Typ ist: Das war nur die Spitze des Eisbergs!
    (textilvergehen.de)

    Spaß macht auch das Lesen der Biografie. Ist halt ein Typ, der »Tusche«.

    (rbb Inforadio)

    Cover herunterladen

    9783730703274_cover.jpg
    753 x 1200 Pixel
    189.94 kiloByte
    herunterladen

    Video

    See video

    Veranstaltungen

    Lesung mit Torsten Mattuschka, Autor Matthias Koch und Überraschungsgästen
    n/v

    26.07.2017 – Cottbus, Medienhaus der Lausitzer Rundschau, Beginn 19 Uhr