» Buch Im Zeichen des Geißbocks

Buch Im Zeichen des Geißbocks

44,90€

inkl. MwSt.

Im Zeichen des Geißbocks

Die Geschichte des 1. FC Köln

    • 528 Seiten
    • 21 x 29,7 cm
    • Hardcover
    • sehr viele Fotos, durchgehend farbig
    ISBN: 978-3-7307-0127-0

    3. erweiterte Auflage 2014, jetzt komplett in Farbe

    Zum Aufstieg in die 1. Liga: Eine Vereinsgeschichte, die keine Wünsche offenlässt

    Der 1. FC Köln ist kein Verein wie jeder andere. Hier kamen auch in der 2. Bundesliga regelmäßig an die 50.000 Menschen zu den Heimspielen, hier fiebert tatsächlich die ganze Stadt mit ihren »Geißböcken«, und die Schar der prominenten Fans ist schier unüberschaubar. Passend zum Wiederaufstieg in die 1. Liga erscheint nun eine üppige, detailreiche und bunt illustrierte Geschichte des Vereins.
    2007 legten Thomas Hardt und Dirk Unschuld erstmals eine große Vereinschronik vor, die seinerzeit Maßstäbe setzte. Nun hat Dirk Unschuld, »das Gedächtnis des FC«, die alte Geschichte gründlich überarbeitet und vor allem um die jüngsten sechs Spielzeiten ergänzt.
    Mannschaftsaufstellungen, vereinseigene Karnevalsorden, lebendige Saisonberichte, kleine Anekdoten und große Momente der Klubgeschichte: Das Buch bietet eine Schatztruhe für Fans und Freunde des Traditionsvereins.

    Inhaltsverzeichnis

    DIE VORGÄNGERVEREINE DES 1. FC KÖLN
    Kölner Ballspiel-Club e.V. … 17
    1902/03 Erste Meisterschaftsspiele … 18
    1903-06 Ein eigener Platz … 19
    1906/07 Französische Champions … 20
    1907/08 Rekordkulisse im Lokalderby … 21
    1908/09 KBC-Stil kommt aus Stuttgart … 21
    1909-11 In „Zehnerliga“ dabei … 22
    1911/12 Endlich Westdeutscher Meister … 23
    1912-14 Neue Heimat am Klettenbergpark … 25
    1914-19 Krieg stoppt Spielbetrieb … 26
    1919/20 Der Favorit strauchelt … 27
    1920/21 Tränen nach Punktverlust … 28
    1921/22 Ärger um McGregor … 28
    1922/23 Der „neue Weg“ … 30
    1923/24 6.000 Besucher bei Platzweihe … 31
    1924-26 Wachablösung trotz Sensationssieg … 32
    1926-33 Außersportlich bestens … 33
    1933-37 Zweitklassig durch Neuordnung … 34
    1937-39 Abstieg aus der Gauliga nach nur einem Jahr … 35
    1939-45 Kriegsfußball … 36
    1945-48 Neuanfänge … 38
    1947 Franz Kremer wird 1. Vorsitzender des KBC … 38

    Spielvereinigung Sülz 07 e.V. … 39
    1911-18 A-Klasse und Kriegsjahre … 40
    1919-25 Sachlicher und sportlicher Neuaufbau … 41
    1925-28 Die Ära Swatosch … 43
    1928-30 Westdeutscher Meister mit einem 7:2-Triumph über Schalke 04 … 45
    1930-35 Das Ende einer Ära … 48
    1935-38 Nationalspieler Georg „Schorsch“ Euler … 51
    1938/39 Titelhoffnungen … 53
    1939-43 Abstiegskampf mit Kriegsgastspielern … 54
    1943-45 Kriegsspielgemeinschaft mit dem Lokalrivalen … 56
    1946-48 Letzter Protest … 57

    1933-1945 Ausschluss und Gleichschaltung – Sport und Fußball im Nationalsozialismus … 58

    DER 1. FC KÖLN
    1947/48 Die Geburt des 1. FC Köln … 61
    1948/49 Aufstieg im zweiten Anlauf … 66
    1949/50 Etablierung in der Oberliga … 71
    1950/51 Das zweite Jahr im Oberhaus … 76
    1951/52 Ziel Endrunde nicht erreicht … 81
    1952/53 Erstmals in der Endrunde um die „Deutsche“ … 85
    1953/54 Endlich Westmeister … 91
    1954/55 Erstmals in Abstiegsgefahr … 97
    1955/56 „Tschik“ kommt nach Köln … 101
    1956/57 Ein „verlorenes“ Jahr … 105
    1957/58 „Hennes“ zieht in die Endrunde ein … 110
    1958/59 Frust in der Endrunde … 116
    1959/60 Der „Boss“ in Köln … 122
    1960/61 Real Madrid in Müngersdorf … 129
    1961/62 Der große Wurf gelingt – der FC als Deutscher Meister … 135
    1962/63 Der Favorit strauchelt … 146
    1963/64 Erster Meister der Bundesliga … 155
    1964/65 Die unvergessene Nacht von Rotterdam … 164
    1965/66 Die „Stunde null“ nach Hans Schäfer … 176
    1966/67 Elegant und unstet … 183
    1967/68 Endlich der Pott! … 190
    1968/69 Rettung am letzten Spieltag … 198
    1969/70 Mit „Granit-Hans“ wieder nach oben … 207
    1970/71 Die Skandalsaison … 214
    1971/72 Der Elfmetermarathon … 224
    1972/73 Das „Jahrhundertspiel“ … 233
    1973/74 Wieder „Tschik“ … 242
    1974/75 Die Derby-Saison … 249
    1975/76 „Tschik“ zum Letzten … 256
    1976/77 Grenzenlose Hennes-Euphorie … 262
    1977/78 Das Double … 273
    1978/79 Mit leeren Händen … 283
    1979/80 Das Ende der Ära Weisweiler … 293
    1980/81 Auf dem Trimmpfad … 302
    1981/82 Lienen-Fall und Schumacher-Foul … 309
    1982/83 Lokalderby im Pokalfinale … 315
    1983/84 Hinter den Erwartungen zurück … 322
    1984/85 „Eigentlich wird man damit Meister…“ … 328
    1985/86 Fastabstieg und UEFA-Pokal-Finale … 334
    1986/87 Personalien … 342
    1987/88 Besser als erwartet … 348
    1988/89 Erfolge bestätigen … 353
    1989/90 Umbruch während des Aufbruchs … 359
    1990/91 Immerhin Pokalfinalist … 367
    1991/92 Vier Trainer für ein Halleluja … 375
    1992/93 Der Anfang vom Ende … 381
    1993/94 Auftritt: Toni Polster … 386
    1994/95 Mit neuem Torjäger in den UI-Cup … 391
    1995/96 Neururer als Retter … 396
    1996/97 „Skandalöse Rasenschlampen“ … 402
    1997/98 Erster Abstieg … 407
    1998/99 Im Niemandsland … 412
    1999/2000 „Der Aufstieg ist unvermeidbar“ … 418
    2000/01 Klassenerhalt gesichert … 424
    2001/02 „Wie ein Absteiger“ … 429
    2002/03 Wiederaufstieg mit Beigeschmack … 436
    2003/04 Zurück im Fahrstuhl … 442
    2004/05 Das Ergebnis stimmt … 448
    2005/06 Wechselspiele … 454
    2006/07 Der „Messias“ kehrt zurück … 460
    2007/08 Der Aufstieg als Mannschaftsleistung … 466
    2008/09 Eine sorgenfreie Saison … 471
    2009/10 „Poldi-Mania“ … 478
    2010/11 Chaos und Rettung … 484
    2011/12 Der fünfte Abstieg … 492
    2012/13 Umbruch und Aufbruch … 500
    2013/14 Aufstieg Nummer fünf … 506

    RUND UM DEN FC
    Hennes – eine Erfolgsstory … 516
    Leidenschaft in Rut un Wiess – die Fans des 1. FC Köln … 518
    Das Stadion des 1. FC Köln … 520
    Die Heimat des 1. FC Köln – das Geißbockheim … 524
    1. FC Köln – Steckbrief / Best of Colonia … 526
    Autoren / Danksagung … 527

    Rezensionen

    »Eine Chronik, die zugleich auch als Enzyklopädie funktioniert.«
    der tödliche Pass, März 2008

    »Über 500 Seiten mit Wimpeln, Eintrittskarten, Karnevalsorden, ausführlichen Berichten und allem anderen, was jemals in irgendeinem FC-Archiv gesammelt wurde. Ja, die Autoren müssen positiv FC-verrückt sein. … Das ganze Buch ist durchzogen mit jener liebevollen Subjektivität gelebter Fanleidenschaft. Nicht nur deswegen für jeden FC-ler ein absoluter Pflichtkauf.«
    11 Freunde

    »Dieses Buch ist für jeden FC-Köln-Fan ein Muss.«
    Kölner Stadtanzeiger

    »Der dickste ›FC-Schinken‹ aller Zeiten.«
    BILD Köln

    Cover herunterladen

    9783730701270.jpg
    834 x 1181 Pixel
    647.35 kiloByte
    herunterladen

    Lesetipps